Die Saison ist eröffnet: Festival-Styles

Coachella, Glastonbury, Montreux – egal ob Indie, Rock oder Jazz, Sommer bedeutet Festivalsaison, und die hält für jeden Musikgeschmack etwas bereit! Bei langen Tagen und kurzen Nächten genießen wir sonniges Wetter und gute Musik, am besten in Gesellschaft unserer Freunde und umgeben von nichts als guter Stimmung.  

Ein paar Tage Urlaub

Ein Festivalbesuch ist unsere Mini-Auszeit vom Alltag: Über Bord geworfen werden die gewohnten Regeln und (Kleider-)Normen. Stattdessen zelebrieren wir ausgefallene Hippie-Looks und all die It-Pieces, die in den vergangenen Monaten in unserem Kleiderschrank auf ihren Einsatz gewartet haben. Und für alle, die für dieses Jahr kein Ticket ergattert haben, sorgen die Festivaltrends für perfekte Freizeitoutfits in den warmen Sommermonaten.

Schick und lässig

Für den Festivalbesuch werden klassische Silhouetten zu Hause gelassen, stattdessen suchen wir legere Outfits, in denen wir auf Konzerten wie auch im Alltag entspannt sommerlich aussehen. Um unbeschwert tanzen zu können, ohne dass uns zu warm wird, sorgt der Jumpsuit mit eingearbeitetem Cropped-Oberteil und weitem Bein für die nötige Bewegungsfreiheit; die Sandalette mit Keilabsatz komplettiert den Look. Das Highlight jedoch bleiben die Accessoires – wer großartig aussehen und perfekt für die Saison gerüstet sein möchte, darf auf dem Festival nicht auf einen Sonnenhut verzichten! Die elegante Kopfbedeckung ist die perfekte Verbindung aus schick und lässig und lässt uns an sonnigen Tagen nicht im Stich.


Maximal gutaussehend

Ein Teil, ein Look – das Maxikleid mit Blumenprint ist das perfekte Outfit für lange Open-Air-Tage. Es passt in jedes Reisegepäck und wird, kombiniert mit Accessoires im angesagten Metallic-Look, schnell zum angesagten Trendteil. Die Sonnenbrille schützt uns nicht nur vor gleißendem Licht, mit ihr lässt sich auch die ein oder andere lange Nacht kaschieren...



Perfekt gestylt, perfekt vorbereitet!

Wenn es darum geht, für den Festivalbesuch zu packen, ist natürlich nicht nur der Look, sondern auch die Funktionalität der Dinge wichtig. Deshalb empfehlen wir neben Sonnenhut und Sonnenbrille folgende Must-Haves für ein reibungsloses Open-Air-Erlebnis:

Sonnencreme: Guter Sonnenschutz ist ein wichtiger Begleiter – schließlich wollen wir das Wetter so lange wie möglich genießen!

Getränke: Denn an diesen langen Tagen unter freiem Himmel kann man schnell Durst bekommen – eine große Flasche Wasser in der Tasche ist da immer eine gute Idee.

Regenjacke: Damit kann Sie auch ein sommerlicher Gewitterschauer nicht aus der Ruhe bringen.

Gummistiefel: Wenn es nass geworden ist, kann es auf der Wiese schnell etwas dreckig werden. Kein Grund, nicht weiter zu tanzen!