Dos & Don'ts: Pastelltöne

Mintgrün, Serenity, Rose Quartz –  auch dieses Jahr liegt Pastell absolut im Trend. Die zarten Sorbet-Töne läuten nämlich nicht nur den Frühling ein, sondern sorgen auch im Alltag für fröhliche Akzente in der Garderobe. Wir sind begeistert!


Keep it classy. Denn die perfekte Farbbalance ist alles. Zu nudefarbenen Statement-Teilen kombinieren wir am liebsten gedeckte Farben oder ein strahlendes Weiß. So kommen die einzelnen Nuancen am besten zur Geltung und sorgen für Sommer-Feeling.


Stay simple. Wie so häufig ist auch hier weniger mehr. Zwar können verschiedene Pastelle wunderbar miteinander harmonieren, mehr als drei Farben wirken aber schnell zu bunt und nehmen Ihrem Look die Leichtigkeit. Ein dezentes Muster hingegen lässt sich gut mit Tönen aus derselben Farbfamilie kombinieren.


Monochrome. Wenn Sie All-Over Looks mögen, sind Sie hier genau richtig! Mit kaum einer Farbpalette funktionieren monochrome Outfits so gut und stilsicher wie mit Pastellen. Zögern Sie nicht auch verschiedene Nuancen miteinander zu kombinieren – unterschiedliche Materialien und Oberflächen machen den Look spannend und geben Tiefe.

Egal, ob als komplettes Outfit oder als dezentes Detail, ein Hauch von Cotton Candy sorgt nicht nur für einen frischen Look, sondern vor allem für gute Laune.