Wir feiern Namenstag - und haben ein Geschenk für Sie!

Am 22.07.2017 war ein ganz besonderes Datum: MADELEINE feierte Namenstag! Das bedeutet großartige Stimmung bei uns – und die wollen wir natürlich mit Ihnen teilen!

Namenstage haben eine lange Tradition. Bei dem Namen Madeleine handelt es sich um die
französische Form des weiblichen Vornamens Magdalena. Wir sagen "trés bien" und haben
zur Feier des Tages einiges vorbereitet...


Bildcredits: © www.mylittlelarder.com

Madeleine gibt es auch für Naschkatzen: Als französisches Sandgebäck mit dem Relief einer Jakobsmuschel – eine echte Köstlichkeit!

Selbstverständlich haben wir auch eine ganz besondere Variante der Madeleines: In unserem Rezept verfeinern Honig und Lavendel die ohnehin schon so appetitlichen kleinen Kuchen und sorgen außerdem für einen wunderbaren Duft beim Backen. Genau das richtige für einen Feiertag wie heute!

Honig-Lavendel-Madeleines

Zutaten:

50 g Mehl

0,5 TL Backpulver

Eine Prise Salz

1 TL getrockneter Lavendel

1 Ei

2 EL Honig

0,5 TL Vanillemark

50 g Butter, geschmolzen plus ca. 1 EL extra zum Einfetten der Form

Puderzucker zum Dekorieren

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.

Eier und Honig zusammen schaumig schlagen und die Masse vorsichtig unter die Mehl-Mischung heben. Die geschmolzene Butter hinzugeben, nochmals vorsichtig mischen und die Masse dann abgedeckt für mindestens eine Stunde, am Besten aber über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen und den Teig aus dem Kühlschrank holen.

Das Madeleine-Blech mit Butter einfetten.

Mit einem Löffel vorsichtig den Teig in die Formen füllen. Dann das Blech einige Male auf die Arbeitsfläche klopfen, um eventuell entstandene Luftblasen zu beseitigen.

Die Madeleines ca. 7 Minuten lang backen, bis sie goldbraun sind.

Das Blech aus dem Ofen holen, die Küchlein sofort entfernen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Fertig!

Klassische Madeleine's

Moderatorin Katrin Wrobel zeigt uns auf Ihrem Youtube Kanal ein klassisches Rezept für Madeleine's. Viel Spaß beim anschauen und nachbacken.

Königlich feiern

Da sich am heutigen Tag alles um die Madeleines dieser Welt dreht, wagen wir für eine Inspiration für unser Outfit einen Blick ins schwedische Königshaus: Dort bezaubert unsere Namensvetterin Prinzessin Madeleine von Schweden in einem klassisch-modernen Blütenkleid und zieht damit alle Blicke auf sich. Das wollen wir auch und entscheiden uns deshalb ebenfalls für einen romantischen Einteiler. Im taillenbetonten Sommerdress mit floralem Muster genießen wir die Sonne und die frisch gebackenen Madeleines – Happy Namenstag!

1. Spitzenkleid mit Floral-Druck 2. © Cover Images