Mit MADELEINE auf der Chelsea Flower Show 2017

Die Chelsea Flower Show gehört zu den wichtigsten gesellschaftlichen Ereignissen in England und begeistert seit über 100 Jahren Besucher aus aller Welt. Ganz London erblüht in diesen Tagen: Viele Straßen und Geschäfte werden aus Anlass dieser Schau mit aufwendigen und kunstvollen Blumen- und Pflanzenarrangements geschmückt.

In diesem Jahr lud MADELEINE die Bloggerinnen der „Over40Collective“ zu einem exklusiven Tag auf die berühmte Gartenshow ein – ganz im Zeichen der schönsten Kreationen von Blumen und Mode.

Die Bloggerinnen auf der Chelsea Flower Show 2017 (v.l.n.r.): Lisa Lennkh, Nikki Garnett, Catherine Summers, Elisabeth Yeowart, Michelle Lyndon-Dykes, Annette Höldrich und Michelle Tyler
Die Bloggerinnen auf der Chelsea Flower Show 2017 (v.l.n.r.): Lisa Lennkh, Nikki Garnett, Catherine Summers, Elisabeth Yeowart, Michelle Lyndon-Dykes, Annette Höldrich und Michelle Tyler

Bei strahlendem Sonnenschein und für England untypischen 27 Grad Celsius begrüßte MADELEINE die sieben in Großbritannien und Deutschland lebenden Frauen zu diesem ganz besonderen und stilvollen Event.

Die Bloggerinnen konnten sich einen ganzen Tag lang von der Vielzahl an liebevoll und kreativ errichteten Show- und Themengärten inspirieren lassen. Und nicht nur das Ambiente stand ganz im Zeichen von Blumen und prächtigen Farben: MADELEINE hatte jeder der Teilnehmerinnen einen individuellen Day-Look zusammengestellt – passend zum glamourösen Tagesablauf der Damen.

1. Das Menü von Sternekoch Raymond Blanc ließ keine Wünsche offen.

Bei Champagner, edlen Cocktails und kulinarischen Köstlichkeiten luden im Jardin Blanc üppige und phantasievolle Blumen- und Pflanzenarrangements in Weiß zum Träumen ein. Abseits vom Trubel der großen Gartenschau konnte man sich in diesem exklusiven Bereich verwöhnen lassen.

1. Die Dekoration an der Bar im Jardin Blanc 2. An der Außenbar konnte man edle Cocktails genießen 3. Blüten als Dekoration

Der bekannte Sternekoch und Gastgeber Raymond Blanc zauberte den ganzen Tag ausgefallene und von Blumen inspirierte feine Kreationen für das leibliche Wohl der Gäste und erklärte in einer Kochvorführung Rezepte aus seiner hochgelobten Sammlung. Am Nachmittag verriet Stargärtner Andy McIndoe Tipps und kleine Geheimnisse aus der Kunst des richtigen Gärtnerns.

Sternekoch Raymond Blanc und die hübschen Ladies
Sternekoch Raymond Blanc und die hübschen Ladies

Zwischendurch konnten sich die Bloggerinnen bei den über 600 Ausstellern die neuesten Pflanzen - und Blumenzüchtungen anschauen und die vielen unterschiedlichen Schaugärten bewundern. Die phantasievollen Kreationen, die von den weltbesten Gartendesignern gestaltet werden, beeindrucken durch ihre Vielfalt und die Farbenpracht, wie etwa der purpurfarbene Silk Road Garden von Laurie Chetwood und Patrick Collins, der von der Geschichte der Seidenstraße inspiriert ist. Bloggerin Annette Höldrich (www.ladyofstyle.com): 

Die Chelsea Flower Show ist ein großes Fest für Farbe und Stil. Die aufwändigen Kreationen und Blumenarrangements inspirieren und laden zum Träumen ein. Es ist wundervoll, was die Gartendesigner hier zeigen und ich habe mir einige Ideen für meinen eigenen kleinen Garten mitgenommen.

1. Bloggerin Annette Höldrich 2. Blumenarrangements auf der Chelsea Flower Show 2017 3. Kreative Ideen auf der Chelsea Flower Show

Ein traditioneller Afternoon Tea bildete schließlich den stilechten Abschluss eines einzigartigen Tages mit unvergesslichen Momenten. Blumen und Mode sind eben eine perfekte Kombination – vor allem bei MADELEINE!

1. Kleine Leckereien und eine Preview in die Herbst/Winter Kollektion von MADELEINE beim Afternoon Tea 2. Die gedeckte Tafel am Nachmittag